Im Dalladalla auf Sansibar

Bildschirmfoto 2015-06-07 um 18.25.15„Du bist doch heute Morgen mit dem Dalladalla gefahren!“ Der junge Mann im Souvenirshop erinnert sich genau; woher weiß er das? Alex, so heißt er, lacht. „Jeder hier hat das gesehen, es gibt nicht viele Muzungu, die da mitfahren.“ Das allerdings stimmt. Auf dem Weg vom Strand in die Hauptstadt von Sansibar waren nicht viele Weiße außer mir auf dem Pickup. Genauergesagt: keine sonst. Ein Tag auf der Insel vor der Küste Tansanias, von der Hauptstadt zu einer mysteriösen Hotelruine. Erschienen im Südafrika-Magazin. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s