Crystal Myths

Bildschirmfoto 2016-01-03 um 15.12.22

Am 8. August 2015 war es in den Alpen ziemlich warm. Gute Aussichten, was den Winter betrifft, denn laut Bauernregeln bedeutet das: „Ist’s an Domini sehr heiß, wird der Winter lang und weiß.“ – Je nun. Bislang lässt der Schnee auf sich warten. Sowohl der qiqumaaq – Schnee, dessen Oberfläche gefroren ist, der katakatanaq – harte Kruste von Schnee, die unter Fußstapfen nachgibt, und der  maujaq – weicher Schnee auf dem Boden. Aber was ist das eigentlich: Schnee? Ein Text über Kristall-Mythen, erschienen in der FAS.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s